Seite wählen

Jordanien Privatreise

8 Tage geführte Rundreise mit Ihrem privaten Guide inklusive Halbpension und allen Eintritten.

ab 1.505 €

Klassische Jordanien Privatreise

Diese Rundreise führt Sie zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Jordaniens. Mit Ihrem privaten Guide erkunden Sie in acht Tagen individuell alle Highlights wie das Wadi Rum und Petra. Am Toten Meer können Sie ein wenig von diesem lebendigen und aufregenden Land entspannen und die vielen Eindrücke verarbeiten. 

  • Stadtrundfahrt in Amman
  • Besuch der Zitadelle
  • Omayyadische Wüstenschlösser
  • Jerash
  • Sankt Georgskirche
  • Berg Nebo
  • Felsenstadt Petra
  • Wadi Rum
  • Aqaba und das Rote Meer
  • Kerak
  • Baden im Toten Meer

Inklusivleistungen

  • 3 Nächte in Amman
  • 1 Nacht in Petra
  • 1 Nacht im Wadi Rum
  • 1 Nacht in Aqaba
  • 1 Nacht am Toten Meer
  • Transfers vom/zum Flughafen
  • Rundfahrt mit Ihrem privaten Guide
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Jeep-Tour in Wadi Rum
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Visum für Jordanien

Gerne buchen wir Ihnen natürlich auch den Flug ab allen Flughäfen dazu.
Wir empfehlen 1-2 Zusatznächte am Toten Meer nach Ihrer Rundreise um sich noch ein wenig zu entspannen. Gerne empfehlen wir Ihnen Hotels und buchen diese auch für Sie.

Ihre Hotels

Alle von unserer Agentur vor Ort ausgewählten Hotels entsprechen anspruchsvollen Kriterien und sind langjährige Partner unseres Unternehmens.

Mittelklasse - 3 Sterne

Amman: Toledo

Petra: Edom Hotel Petra

Wadi Rum: Space Village Luxury Camp Wadi Rum

Aqaba: My Hotel Aqaba

Totes Meer: Grand East Hotel Dead Sea

Superior - 4 Sterne

Amman: Sandy Palace Hotel

Petra: Petra Quattro Hotel

Wadi Rum: Space VillageLuxury Camp Wadi Rum

Aqaba: City Tower Hotel Aqaba

Totes Meer: Grand East Hotel Dead Sea

Luxus - 5 Sterne

Amman: Regency Palace Hotel / Landmark Hotel Amman

Petra: Old Village Resort Petra

Wadi Rum: Space Village Luxury Camp Wadi Rum

Aqaba: Double Tree by Hilton Aqaba

Totes Meer: Holiday Inn Dead Sea Resort

Reiseverlauf

Die Reise führt Sie zu den berühmten Sehenswürdigkeiten und Orten in Jordanien. Ihr persönlicher Guide spricht deutsch, Eintrittsgelder sind im Programm inklusive. 

1. Tag

Amman – Ankunft
Nach Ankunft am Queen Alia International Airport (Amman) werden Sie durch unseren Repräsentanten empfangen, der Ihnen bei den Einreiseformalitäten hilft. Anschließend Transfer zum Hotel.
Abendessen und Übernachtung in Amman.

2. Tag

Amman – Wüstenschlösser – Amman
Heute besichtigen Sie Amman, die Hauptstadt Jordaniens. Sie sehen sowohl die moderne Innenstadt, als auch die alte Zitadelle über der Stadt mit dem Archäologischen Museum sowie das gut erhaltene römische Theater.
Einen interssanten Einblick in die Geschichte des Landes geben Ihnen die omayyadischen Wüstenschlösser aus dem 8. Jh. Ihr Guide wird Sie zu der Karawanserei Kharana, dem Lustschloss Amra mit illustren Fresken und der Festungsanlage aus schwarzem Basaltstein in der Oase Azraq fahren.
Abendessen und Übernachtung in Amman.

3. Tag

Amman – Jerash – Ajloun – Amman
Fahrt nach Jerash (Gerasa). Das ist eine unglaublich gut erhaltene römische Stadt mit kolorierten Straßen, Mosaiken, Theatern und Tempeln – eine einzigartige und sehenswerte Mischung aus östlichen und westlichen architektonischen Traditionen. Sie besichtigen die 600 Meter lange, mit Säulen geschmückte Prunkstraße, den Zeus- und Artemistempel, das Nymphäum und byzantische Kirchenruinen. Im grünen Norden des Landes erreichen Sie Ajloun und steigen hinauf zu der auf einem 1250 Meter hohen Berg thronenden Burgruine Saladins aus dem 12. Jahrhundert. Mit ihren fünf Stockwerken wirkt die mittelalterliche Burg noch immer beeindruckend.
Für Abendessen und Übernachtung kehren wir zurück in die Hauptstadt.

4. Tag

Madaba – Berg Nebo – Shobak – Petra (ca. 260 km)
Besichtigung von Madaba und Berg Nebo. Entlang der Königsstraße Fahrt zur Kreuzritterburg von Shobak. Sie thront auf einem Berg in 1.300 m Höhe und wurde im Jahre 1115 vom König Balduin I von Jerusalem erbaut, um die Straße von Ägypten nach Damaskus zu schützen. Sie verfügte über drei Mauerringe, von denen zwei noch gut erkennbar sind. Erhalten sind auch die Ruinen einer dreischiffigen Kirche und einer kleineren Kapelle aus der Zeit der Kreuzritter.
Ankunft in Petra. Wir treffen uns zu einem Erlebnis-Kochkurs und Abendessen in dem landestypischen Red-Cave-Restaurant.

Fakultativ: Der Anblick des „Schatzhauses“ im Kerzenschein mit Begleitung traditioneller Beduinenklänge ist ein einmaliges Erlebnis.
Übernachtung in Petra.

5. Tag

Petra – Wadi Rum
Der heutige Tag ist ganz der rosaroten Felsenstadt, die zu einem der Neuen Sieben Weltwunder gewählt wurde, gewidmet. Im Laufe des Tages wandern wir ca. 6 bis 8 km. Den Weg in das Tal mit antiken Bauten (ca. 1 km Weg bis zur ebenfalls ca. 1 km langen Siq, der Felsschlucht mit der Breite von teilweise nur 2 m bei fast 100 m Höhe), kann man gemächlich zu Fuß zurücklegen. Im Siq staunt man über die Farbenvielfalt, welche die Zeiten in den Felsen hinterlassen haben. Außerdem trifft man auf die Heiligtümer der geheimnisvollen Gründer. Als Erstes erblickt man die atemberaubende Fassade des sogenannten Schatzhauses, („al-Khazneh“), ursprünglich wohl ein prachtvolles Grabmal für einen nabatäischen König. Es warten noch diverse prächtige Grabfassaden an der Königswand, das Theater mit den (von Römern von ursprünglich 3000 auf etwa 7000 erweiterten) bunt gemaserten Sitzplätzen sowie die Überreste des Haupttempels.
Auch die Säulenstraße mit den flankierenden Bauten des „Cardo“ ist erhalten sowie die Ruine der späteren byzantinischen dreischiffigen Basilika mit herrlichem Bodenmosaik. Nicht minder beeindruckend – insbesondere im warmen Nachmittagslicht – ist das sog. Kloster (arabisch „ad-Deir“) aus dem 1. Jh., das man über mehr als 800 aus dem Felsen gehauene Stufen erreicht. Noch vieles mehr gibt es zu entdecken, erleben Sie es selbst! Anschließend fahren Sie ins Wadi Rum zum Abendessen und zur Übernachtung.

6. Tag

Wadi Rum – Aqaba
Nach dem Frühstück erkunden Sie das Wadi Rum und unternehmen eine dreistündige Jeepfahrt in Beduinen-Jeeps. Den Rest des Tages verbringen Sie im jordanischen Urlaubsort Aqaba am Roten Meer. Mit Ihrem Reiseleiter machen Sie einen Stadtrundgang und lernen die Schätze des örtlichen Markts (Souk) kennen.
Abendessen und Übernachtung in Aqaba.

7. Tag

Aqaba – Kerak – Totes Meer
Fahrt nach Kerak. Unter dem Kreuzfahrer Payen le Bouteillier, wurde hier im Jahre 1142 eine Burg zum Schutz von wichtigen Handelsrouten erbaut. Architektonisch stellt sie mit ihrer Mischung aus byzantinischem und arabischem Stil, gepaart mit europäischen Elementen, ein bedeutendes Zeitzeugnis und Beispiel der Kreuzfahrerzeit dar.
Weiterfahrt ans Tote Meer. Mit mehr als 400 Meter unter dem Meeresspiegel, werden Sie sich an der tiefsten Landstelle der Erde befinden und das einmalige Badeerlebnis in dem größten Natur-Spa der Welt* genießen.
Abendessen und Übernachtung am Toten Meer.

8. Tag

Transfer zum Flughafen Queen Alia für Ihren Rückflug. Unser Repräsentant ist Ihnen bei den Ausreiseformalitäten behilflich.

Jetzt unverbindlich anfragen

 
Unser Team meldet sich innerhalb eines Werktags mit einem maßgeschneiderten Angebot für Ihre Reise.

Kontakt

 
Telefon: +43 699 104 101 43
email: info@reisestudio.at

Ansprechpartner: Irina Kluge

Grabenweg 68
A - 6020 Innsbruck